• EBS HAAGLANDEN, NIEDERLANDE

    VIDEOSICHERHEIT UND INFOTAINMENT

133 BUSSE? VOLLAUSGESTATTET? IN 5 MONATEN? SCHAFFEN WIR!

Auch Luminator kann nicht zaubern. Doch im Sommer 2018 war es fast soweit: 133 Fahrzeuge der EBS Haaglanden sollten Kamera- und Fahrgastinformationssysteme erhalten, inklusive Software und Testing. Und das in nur 5 Monaten. Dabei mussten die Real-Time-Connection- Daten einer Onlineplattform aus den Bordrechnern eines anderen Anbieters integriert werden. Das Ergebnis: Der Kunde war so zufrieden, dass es zu einem Folgeauftrag kommen sollte.

Seit 2012 vertraut EBS Haaglanden auf Systeme und Service der heutigen Luminator Technology Group – am 20. März 2018 startete das Bus-Projekt. Jedes Fahrzeug wurde mit Außenanzeigen, Videosicherheitssystem, Infotainment-Displays sowie Managed Switches ausgestattet. Verwaltungs- und Konfigurations-Tools wurden in die vorhandene Dateninfrastruktur implementiert. Um die Live-Kamerabilder aus dem Bus auf den Displays zeigen zu können, wurde eine Sonderlösung entwickelt.

Pünktlich, am 25. August, war die Flotte startklar: 1.581 Geräte, wie Displays oder Kameras, waren verbaut, die Software eingerichtet und alles erfolgreich getestet – effiziente und flexible Prozesse, Lieferfähigkeit, Lösungskompetenz und gute Kommunikation haben es möglich gemacht. Was ESB in Haaglanden seit vielen Jahren weiß, hat sich einmal mehr bestätigt: Auf Luminator ist Verlass, wo andere versuchen Wunder zu vollbringen.

Fakten zum Projekt

ANWENDUNG

Bus

KUNDE

EBS Haaglanden

STANDORT

Haagladen, Niederlande

TECHNOLOGIE

Dynamisches Fahrgastinformationssystem mit Verwaltungs- und Konfigurations- Tools, CCTV-System mit Fleetmanagementsoftware

HERAUSFORDERUNGEN

Extrem enger Zeitrahmen für die Ausstattung der Fahrzeuge inklusive Softwareentwicklung, -implementation und Testing; Streaming der Livevideos an die TFTs im Bus; Integration von Bordrechner-Echtzeitdaten aus dem vorhandenen IT-System in unser Icenter Software-System.

LÖSUNG

Komplette Layouterstellung und HW/SW Konfiguration; Anbindung des PI-Systems an bestehende Datenquellen sowie die Anzeige von Fahrtauskünften & Reiseplanung in Echtzeit über externe App-Anbieter; Softwareinstallation für die Kamera-Überwachung und -Aufzeichnung bei EBS (Server); Engineering der Videosicherheitslösung für Livebilder im Bus.

ERGEBNIS

133 fahrbereite Busse in 5 Monaten; ein sehr zufriedener Kunde; Folgeaufträge werden gerade realisiert.

"Die Zeitvorgabe war extrem. Auch weil Engineering nötig war und alles getestet werden musste. Aber wir haben pünktlich geliefert und Lieferverzugs-Kosten von rund 200.000 Euro abgewendet."

Dimitrios Kokkalis,
Projektleitung Luminator

Ähnliche Projekte

SWU, ULM | REALTIME- HALTESTELLENANZEIGER FÜR STRASSENBAHNEN
Ulm, Sommer 2018. Eine neue Straßenbahnlinie wird gebaut. Die Eröffnungsfeier für die neue Linie 2 soll bereits im Dezember stattfinden – mit modernen DFI-Anzeigen an den Haltestellen. Wichtig für den Auftraggeber: Die Darstellung von Echtzeit...
SINGAPORE LAND TRANSPORT AUTHORITY | FAHRGASTINFORMATIONSSYSTEME FÜR SINGAPUR
Singapur wird immer grüner. Mit der Initiative "Go Green" will der Stadtstaat so emissionsfrei wie möglich werden. Für den Nahverkehr bedeutet das: Die letzten Dieselbusse sollen bis 2040 durch Fahrzeuge mit E-Antrieb ersetzt werden. In Singap...
CAPITAL METRO, AUSTIN/TEXAS | E-PAPER- UND VIDEOLÖSUNGEN IN KRISENSITUATIONEN
Als die COVID-19-Pandemie die Vereinigten Staaten erreichte, stand die ohnehin schon anfällige Infrastruktur vor großen Herausforderungen. Viele Menschen – auch im Gesundheitswesen – können auch in Krisenzeiten nicht von zu Hause aus arbeiten un...
WAXHOLMSBOLAGET STOCKHOLM | VIRTUELLE GPS-"HALTEZONEN" AUF DEM WASSER
Fahrgastinformationssysteme von Luminator verbessern auch den Personenverkehr zu Wasser. In Schweden freut das nicht nur die Passagiere, sondern auch die Betreiber. Denn diese sparen jede Woche Hunderte Liter Diesel: Ein cleveres, speziell für di...

Ihr Ansprechpartner für dieses Projekt:

Dimitrios

Kokkalis

LTG Switzerland Gmbh
 
Copyright © 2022 LUMINATOR. Alle Rechte vorbehalten.